joomla templates top joomla templates template joomla
  • Startseite des Rhein-Maas-Gymnasiums
  • Klicken Sie für weitere Infos zur Europaschule...

Feierliche offizielle Eröffnung der neugestalteten Schulhöfe

Am Dienstag vor Pfingsten hat das Rhein-Maas-Gymnasium seinen Schulhof mit einer Feierstunde offiziell in Betrieb genommen. Zu diesem Anlass kamen der Oberbürgermeister Marcel Philipp und weitere Gäste in das RMG.


 Sehen Sie Sie hier mehr Bilder

Weiterlesen: Feierliche offizielle Eröffnung der neugestalteten Schulhöfe

Interessantes

Am Montag, den 9.05.2016, haben alle Lateinkurse gemeinsam im Rahmen des EU-Projekttages eine Exkursion nach Köln zu einer Stadtführung über das antike römische Köln unternommen.
Wir waren eine Gruppe von 23 Schülern in Begleitung der Lateinlehrer, Herrn Zemler und Herrn Müller, und begaben uns am Montagmorgen nach der Zugfahrt nach Köln zu unserem Treffpunkt am Römerturm in der Zeughausstraße 13. Schon dort sahen wie die ersten Überreste der beeindruckenden Stadtbefestigung der Römer, einen imposanten Römerturm. Wir bekamen durch unsere Führerin eine ausführliche Einleitung in das Thema und bekamen auch eine mögliche Rekonstruktion des damaligen römischen Kölns visuell durch Bilder geboten, was das ganze veranschaulichte. Die Führung bestand aus einem Spaziergang so ungefähr entlang der ehemaligen nördlichen Stadtbegrenzung. Uns wurden die Bauweisen, die Baumaterialien und weitere diverse historische Hintergründe zum römischen Köln erläutert und vermittelt. Wir sahen einen Straßenbrunnen, einen anderen Turm und bspw. wie die Straße schon sagt, das damalige Zeughaus der Römer, das heute ein Museum ist. Wir erfuhren, dass Köln damalig mit dem Namen „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ die römische Hauptstadt der germanischen Provinz war. Ebenfalls sahen wir direkt vor dem Dom ein Teil eines Stadttores, nicht nur oberirdisch sondern auch unterirdisch. Durch das gute Wetter war die zweistündige Führung durch die Stadt äußerst schön und angenehm, auch die Interaktion zwischen Gruppe und Führerin funktionierte problemlos und alle beteiligten sich. Insgesamt haben wir den Projekttag sinnvoll genutzt und konnten einiges an neuem Wissen über „das Römische“ im heutigen Stadtbild von Köln, was einem im Alltag gar nicht auffällt, sammeln und erfahren.
/Jonas Kirschgens,Q1