joomla templates top joomla templates template joomla
  • Rhein-Maas-Gymnasiums
  • Rhein-Maas-Gymnasium
  • Rhein-Maas-Gymnasium

Living History am RMG

Am 4.11.2015 bekamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6, 9 und EF von Frau Idries Besuch von Joachim Werthmann, einem leidenschaftlichen Reenactor für eisenzeitliche Geschichte.
So nah wie möglich an wissenschaftlichen belegten Funden gestalten Reenactor ihre Outfits, von den Hosen, über die Hemden, die Umhänge bis zu den Sandalen, die alle in mühevoller Handarbeit selbst gefertigt werden. Das gilt auch für die Fibeln, den Nähfahden oder die selsbstgeschnitze Nähnadel, mit der beispiesweise die Stoffe zusammengenäht werden.
Hier ist Herr Werthmann in der typischen Gewandung eines niederrheinischen Sueben um die Jahrhundertwende (Jahr 0) neben einer nicht-landestypischen Kiefer (diese gab es in Germanien zu Zeiten der Römer nicht) zu sehen.
Mehr von und zu Herrn Werthmann unter: http://www.rhein-weser-germanen.de/



/De

Der Prix des lycéens allemands - Präsentation

Die Präsentation
am 12.02.2016 präsentierten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Französisch der Q1 die zur Wahl stehenden Bücher. Hier die Bilder dazu.

RMG Kooperationspartner des CAMMP school-Projekts der RWTH

Das RMG hat seine Kooperation mit der RWTH im Bereich der Mathematikförderung vertieft und ist jetzt nicht nur am Impact-Programm sondern auch am CAMMP school-Projekt beteiligt.


Die Buchstaben CAMMP stehen für Computational and Mathematical Modelling Program und dieses Projekt der RWTH hat das Ziel,  sowohl Lehrer bei der Vermittlung von mathematischer Modellierung mit Computereinsatz in den Schulen zu unterstützen als auch Schülern einen außerschulischen Lernort, dem CAMMP-Schülerlabor, zu bieten, an dem unter optimalen Bedingungen an mathematischen Modellierungen gearbeitet werden kann. .

Weitere Informationen zu CAMMP finden Sie auf den Projektseiten der RWTH.

/Li

Förder- Forder-Projekt 2015/16 beginnt

Das beliebte Förder-Forder-Projekt beginnt wieder und zwar eine Woche nach den Herbstferien:  In der 44. KW (26.–30.10.) startet das Angebot.
Mehr Informationen dazu erhalten Sie in unsererm Servicebereich unter Downloads/Allgemeines oder hier.
/HP-AG

„Flame for Peace“ und das RMG - eine weiterhin gut funktionierende Partnerschaft

 

(unsere Startläufer beim Friedenslauf vom 19.09.15)

„Flame for Peace“ steht für den Friedenslauf 2014, der durch 12 Länder von Sarajewo nach Aachen geführt hat. Das Rhein-Maas-Gymnasium, Kooperationspartner von „Flame for Peace“ , war über weite Strecken mit einer Läufergruppe aus LehrerInnen und SchülerInnen dabei. 2015 trugen wir die Friedensflamme weiter: bei einem Friedenslauf kurz vor dem Weltfriedenstag am 21.09. von Aachen zum Internationalen Platz Vogelsang in der Eifel. Dort gab es einen Empfang, bei dem der gedankliche Austausch in der Friedensthematik im Mittelpunkt stand und der durch ein interreligiöses Gebet eine große Bereicherung fand. Eindrucksvoll und bewegend das Zusammentreffen mit einer Gruppe von ca. 90 jungen Flüchtlingen bzw. Asylsuchenden, die der Einladung der Veranstalter gefolgt waren.  

/Hm

Projekttage 2015 - Kunst - Aquarellmalerei

Unser Projekt: Impressionistische Landschaften -    Aquarellmalerei-

Das Projekt  ,,Impressionistische Landschaften‘‘  haben etwa 20 Schüler aus den siebten, achten Klassen und der Oberstufe besucht.
Ab und zu besuchten uns auch Schüler aus anderen Projekten,   diese  zeigten großes Interesse an unseren Bildern, indem sie mitarbeiteten.
Im Allgemeinen konnten die Schüler die Motive selbst aussuchen, nur sollten die Bilder  am Ende eine impressionistische Landschaft  darstellen.
Aus diesem Grund hatte jeder Teilnehmer Spaß an dem Projekt.
Dies galt auch, wenn man nicht so begabt in Kunst war, dass lag hauptsächlich daran, dass die Leiter des Projektes den Schülern so gut wie möglich geholfen haben, um ihr Interesse aufrecht zu erhalten.
Wir sind gespannt, wie viel Geld wir beim Verkauf unserer Bildwerke

während des Schulfestes erzielen werden.
(Text: Sena-Nur Talip,8c)

Suche